Sharing is caring :)

Die Erstausstattung Ihres Labrador Retrievers

Mir macht es immer großen Spass für meine Penny einkaufen zu gehen – und ich weiß, vielen geht es so :) Daher ist der Einkauf der Erstausstattung schon mal ein kleiner Höhepunkt bevor der Hund dann endlich kommt.

Was braucht man also?

Einen kleinen Korb oder ein Kissen zum Schlafen, einen Napf für Wasser und Futter, einige Spielzeuge und natürlich ein Halsband sowie eine Leine. Damit sind die Basics bereits abgedeckt.

Aber denken Sie auch an eine Bürste (oder Flohkamm) zur Fellpflege, Kamillenreiniger für die Ohren (der Labrador hat empfindliche Ohren), Leckerlies zur Belohnung und viele Kauknochen, am besten in verschiedenen Größen und Geschmacksrichtungen. Sie werden noch rausfinden, welche Sorten Ihr Labrador am Liebsten hat.

Futter

Welches Futter Sie für Ihren Welpen kaufen, sollten Sie mit Ihrem Züchter besprechen. Es ist sinnvoll zunächst das gleiche Futter zu verwenden, das der Züchter ebenfalls verfütterte. Die Mägen der kleinen Welpen sind noch sehr empfindlich und eine plötzliche Umstellung des Futters kann zu großen Problemen (Durchfall, Erbrechen) führen. Wir haben sehr gute Erfahrung mit Royal Canin oder Eukanuba gemacht – beides Premium Hundefutter, auch mit einem Premium Preis. Besprechen Sie sich am besten mit Ihrem Tierarzt, wenn Sie das Futter umstellen wollen, aber in der Anfangszeit bleiben Sie, wenn möglich, beim gleichen Futter des Züchters.

Penny’s Empfehlungen

Labrador Bett Dieses Bett ist definitiv noch ein paar Nummern zu groß für Ihren Labrador Welpen, aber schneller als Ihnen lieb ist, wird er hineinwachsen.. Später wird Ihr Labrador seine eigenen Lieblingsplätze entdecken, aber ein Bett, indem sich der Welpe wohl fühlt und zurückziehen kann, ist wichtig. Auch zum Training eignet sich ein Bett, auf das man den Hund schicken, wenn zum Beispiel Besuch bekommt.
Kong Toy Kong Spielzeug ist ein Favorit vieler Labradore und Labrador-Besitzer. Es ist aus einem extrem strapazierfähigem Material gefertigt, das die meisten Hunde nicht zerstören können. Der Clou: man kann Leckerlies in den Kong stopfen, was für stundenlange Beschäftigung des Hundes sorgt. Achten Sie beim Kauf auf die richtige Größe. Tip: Sie können den Kong auch mit kleinen Leckerlies füllen und dann Wasser beigeben und den Kong einfrieren. Der kalte Eisspass sorgt für eine leckere Abkühlung im Sommer und verlängert das Spiel für Ihren Labrador.
Hunter Labrador Leine Wir benutzen ausschließlich Hunter Leinen und Halsbänder. Es gibt sicherlich auch andere gute Produkte, aber wir hatten nie Probleme mit den Leinen von Hunter. Es gibt sie in vielen verschiedenen Ausführungen, Größen und Farben. Top Qualität.
Furminator Unterschätzen Sie nie das Fell eines Labradors :) Obwohl Labrador Retriever über einen kurzes Fell verfügen, heißt das nicht, dass sie nicht trotzdem ziemlich haaren. Unser Hund wechselt ständig das Fell. Vom Sommer- zum Winterfell, nach wenigen Monaten wieder zurück zum Sommerfell. Es sind vielleicht 2 Monate Pause jeweils dazwischen. Mit dem Furminator kann man einem behaarten Fussboden vorbeugen, indem man den Hund präventiv täglich das Fell bürstet. Der Hund mag es auch.
Ruff Wear Roamer Absolut zu empfehlen sind die hochwertigen Produkte von Ruff Wear. Gerade für aktive Outdoor Enthusiasten hat Ruff Wear eine Fülle von Produkten im Sortiment: von Speziellen Hundegeschirren zu einer Vielzahl von innovativen Leinen und Halsbändern. Mein Favorit: die Ruff Wear Roamer Leesh. Durch Zug des Hundes verlängert sich die Leine auf bis zu 3,4 Meter, so dass der Hund beim Gassi gehen die Gegend erkunden kann, ohne ständig an das Ende der Leine zu geraten.
Hundeschutzgitter für das Auto Unerlässlich für das Auto ist ein Hundeschutzgitter, so dass Sie Ihren Labrador sicher im Kofferraum transportieren können. Dieses Hundeschutzgitter von Kleinmetall ist sehr stabil und kann durch seine gute Verstellbarkeit in eine Vielzahl von Kofferräumen sicher eingebaut werden (ohne Bohren oder Schrauben).

Welpen AustattungAbgesehen von diesen wichtigsten Gegenständen ist Ihr Labrador dankbar für jede Menge Kauspielzeug oder Knochen. Ein junger Hund erkundigt alles und jeden zuerst mit seinem Mund. Versuchen Sie Ihn also so viel wie möglich mit Knochen und Kauspielzeug beschäftigt zu halten. Dann wird er auch weniger in Versuchung geraten, sich an Ihren Schuhen oder Einrichtungsgegenständen zu machen. Jeder Labrador liebt es mit seinem Herrchen Ball zu spielen, also Bälle nicht vergessen :)

Eine Zusammenfassung zum Download steht hier links zur Verfügung – einfach drauf klicken und auf dem Computer speichern!